St. Martin, St. Martin


Eigentlich hatte die Jugendfeuerwehr St. Leon dieses Jahr lediglich die Aufgabe, die Sicherheit am Martinsfeuer zu gewährleisten. Doch die Jugendlichen wollten die Tradition bewahren. So wurde auch dieses Jahr wieder mit Fackeln der St. Martins Umzug angeführt. Nichts desto trotz wurde im Anschluss das St. Martins Feuer bewacht und dafür gesorgt, dass sich niemand verletzt oder verbrennt. Am Ende der Veranstaltung wurde das Feuer durch 3 Jugendliche mit Hilfe des Schnellangriffs und der Wärmebildkamera Fachmännisch gelöscht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.